Höhepunkte Marokkos

Alleinreise

03.11. – 10.11.2024

Auf dieser spannenden Rundreise erleben Sie alle Highlights von Marokko: Sie sehen die Metropole Casablanca, die Hauptstadt Rabat, sowie die majestätische Königsstadt Fès. Weiter geht es in die „rote Perle des Südens“, nach Marrakesch, eine Stadt die all ihre Besucher fasziniert.

 

Reiseverlauf

1. Tag,  03.11.2024: Agadir – Marrakesch

Nach Ankunft am Flughafen von Agadir und nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung empfangen. Gemeinsam geht im Reisebus nach Marrakesch (Fahrzeit ca. 3 Stunden / ca. 250 km). In Marrakesch angekommen steht ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant auf dem Programm, bevor Sie am Nachmittag den Bahia Palast und die berühmten Souks von Marrakesch besichtigen.

Marrakesch bietet ein Fest für die Sinne. Es ist die mystische Stadt, kulturelles Zentrum, Inspiration für Künstler, Mode und Veranstaltungen, die Stadt der Kunstgalerien, Festivals und Ausstellungen, der luxuriösen Paläste und traditionellen Riads. Die Stadt verzaubert durch eine einzigartige Mischung aus den Schätzen der Vergangenheit und der Energie moderner Kulturen.

Abendessen im **** Hotel Kenzi Rose Garden

2. Tag, 04.11.2024: Marrakesch

Morgens verlassen Sie das Hotel in Richtung Majorelle Garten. Danach geht es aus der Stadt zum ‚Paradis du Safran‘. Erleben Sie einen interessanten Spaziergang über den Bauernhof, entdecken Sie Kräuter, Zitrusfrüchte und exotische Obstbäume. Im Anschluss genießen Sie ein einzigartiges ‚Safran-Mittagessen‘ im Garten. Zudem besuchen Sie den berühmten Anima-Garten von André Heller. Auch der Menara-Garten und der Bio-Garten Nectarome werden Sie mit Sicherheit begeistern.

Abendessen im **** Hotel Kenzi Rose Garden

3. Tag,  05.11.2024: Marrakesch – Casablanca – Rabat

Nach dem Frühstück verlassen Sie Marrakesch und fahren nach Casablanca (ca. 250 km), wo sie eine Orientierungstour unternehmen und an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeikommen.

Casablanca, ein Name der nicht nur Filmfans zum Schwärmen bringt: ‘You must remember this, a kiss is just a kiss’. Der bekannte Film ‚Casablanca’ mit Ingrid Bergmann und Humphrey Bogart hat sicher Jeden schon einmal von der Metropole am Atlantik träumen lassen. Obwohl weltbekannt, zog Casa, wie die Marokkaner ihre Stadt liebevoll nennen, bislang hauptsächlich Geschäftsleute an. Die Stadt ist Heimat des größten Handelshafens Nordafrikas und zudem die wichtigste Messestadt im Maghreb. Casablanca ist eine Stadt im Aufbruch. Der Blick in die Zukunft dominiert hier das Denken der Menschen mehr als in anderen Städten. Rund 20.000 Studenten sind an den Fakultäten der Hassan-II-Universität, der größten im Lande, eingeschrieben. Gemeinsam mit zahlreichen Künstlern und Designern bilden sie das moderne Marokko.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Weiterfahrt nach Rabat (ca. 90 km).

In Rabat angekommen unternehmen Sie erste Besichtigungen in Marokkos Hauptstadt, so es die Zeit erlaubt. Abendessen im **** NJ Hotel.

4. Tag, 06.11.2024: Rabat – Meknes – Volubilis – Fes

Frühstück im Hotel. Nachdem Sie Rabat verlassen haben, geht es weiter nach Meknes. Dort angekommen können Sie das wohl größte Tor Nordafrikas, das beeindruckende Bab Mansour, besuchen. Über das Mausoleum des Moulay Ismail geht es in die schöne Medina und den Platz El Hedim.

Meknès erstreckt sich in einer fruchtbaren Ebene zwischen dem Zerhoun-Massiv und dem Mittleren Atlas, etwa 60 Kilometer westlich von Fès. Der Oued Boufekane teilt die Stadt in zwei völlig unterschiedliche Bereiche: die schon 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Medina mit der südöstlich angrenzenden Ville Impérial auf dem linken Ufer und die auf einem Plateau nordöstlich des Flusses errichtete Neustadt.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Weiterfahrt nach Volubilis, dessen gut erhaltene römische Ruinen zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Sie besichtigen die eindrucksvollen Triumphbögen, Basiliken und natürlich die erst kürzlich restaurierten Mosaikböden aus der Zeit der römischen Besatzung. Weiterfahrt nach Fes. Abendessen im **** Le Merinides Hotel.

 

5. Tag, 07.11.2024: Fes

Lassen Sie sich in die Zeit des Mittelalters zurückversetzen während Sie das kulturelle Herz  Marokkos erkunden. Fès ist die älteste Königsstadt des Landes. Die Altstadt mit ihrem Labyrinth aus etwa 9.000 engen Gassen, den lebhaften Souks und bunten Märkten wird Sie sicherlich in  ihren Bann ziehen. Die Karaouine Moschee zählt zu den ältesten Universitäten der Welt und die benachbarte Medersa Attarine gilt als das schönste Bauwerk der merinidischen Hochschulen der Stadt. Weiter führt Sie der Weg in das Tischler-Viertel zum Nejjarine-Brunnen und der ehemaligen Karawanserai, die heute ein Teppichmuseum beherbergt. In der Neustadt Fès el Jdid besichtigen Sie den Königspalast, dessen Eingangsportal weithin sichtbar in golden glänzenden Metallen schimmert. Ein Spaziergang durch das jüdische Viertel ‚Mellah‘ mit feinen Holzbalkonen im andalusischen Stil rundet Ihr Tagesprogramm ab.

Wenn die königlichste aller marokkanischen Städte ihre Besucher empfängt, möchte sie mit Ihnen ihre Lebenskunst teilen. Als Museum unter freiem Himmel rivalisiert Fès als universales, lebendiges Kulturerbe mit Venedig, Florenz und Athen. Die Schönheit der Paläste und Museen, die Größe der Medersen, in denen die berühmtesten Weisen des goldenen Zeitalters lehrten und die Fülle an Moscheen sind für Kulturliebhaber ein Muss. Fès ist das spirituelle Zentrum des Königreichs, eine Stadt mit tausend Gesichtern, die dennoch in ihrem Glanz ungeteilt bleibt. Wissenschaft und Glaube gelten seit jeher als die wichtigsten Säulen der Stadt.

Abendessen im **** Le Merinides Hotel.

6. Tag, 08.11.2024: Fes – Rabat – Casablanca

Frühstück im Hotel und Rückfahrt nach Rabat, wo Sie die Stadtbesichtigung fortsetzen.
Sie entdecken die Höhepunkte einer der schönsten Hauptstädte der Welt, wie das Mausoleum Mohammeds V. und den fast tausend Jahre alten Hassan-Turm. Sehenswert ist auch die Kasbah der Oudayas. Es ist eine Festung aus dem 12.Jh., benannt nach einem Kriegerstamm, der für die Bewachung der Stadt zuständig war.

Rabat ist die Hauptstadt und drittgrößte Stadt des Landes. Sie beherbergt den Königspalast, Sitz der Regierung, der Ministerien und des Verwaltungsapparats. Die Stadt ist voller blumengeschmückter Innenhöfe und üppiger Gärten. Mit ihren Alleen, öffentlichen Parks und gemütlichen Wohnvierteln verströmt die Stadt eine Atmosphäre der Eleganz und des Wohlstands. Ruhig und majestätisch erhebt sich Rabat am Meer. Umgeben von Sandstränden und Eichenwäldern bereitet die Stadt ihren Besuchern einen königlichen Empfang. Seit 1956 ist die Stadt die Kapitale und der Regierungssitz des Königreichs, war aber bereits seit 1912 Hauptstadt der französischen Protektoratszone. Heute leben rund 580.000 Einwohner in Rabat. Verschiedene Sehenswürdigkeiten locken immer mehr Besucher in die Stadt am Meer, zum Beispiel der Hassan-Turm, der sich gen Himmel streckt und eine Esplanade mit Marmorsäulen überragt oder die Überreste einer Moschee aus dem 7. Jahrhundert, in der sich das gesamte Heer des Herrschers Yakoub Al-Mansour zum Gebet versammelte.

Weiterfahrt nach Casablanca, wo Sie die Nacht im **** Diamond Suite Hotel verbringen werden.

7. Tag, 09.11.2024: Casablanca – Agadir

Heute steht die Fahrt zurück nach Agadir auf dem Programm. Sie machen unterwegs Stopps für ein Mittagessen und den Besuch einer Arganöl-Kooperative. Wo Sie vieles über die Ernte und traditionelle Herstellung dieses wertvollen Öles, welches als Speiseöl und für Kosmetikprodukte verwendet wird.

In ‚Agadir angekommen steht der restliche Tag zur freien Verfügung. Abendessen im **** Hotel Atlas Amadil.

8. Tag, 10.11.2024: Agadir -Heimreise

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen Agadir für den Rückflug.

Leistungen

N

Taxitransfer zum Flughafen Stuttgart und zurück (Einzugsgebiet Schorndorf )

N

Flug mit der Eurowings von Stuttgart – Agadir und zurück, inkl. Gepäck

N

7 x Übernachtung in den ausgewiesenen Hotels inkl. Frühstück und Abendessen

N

tägliches Mittagessen in lokalen Restaurants (ohne Getränke)

N

Rundreise mit deutschsprechendem Reiseleiter

N

Eintrittsgelder für Besichtigungen lt. Programm.

N

Reisebegleitung durch einen Mitarbeiter unseres Reisebüros

Preise / Zuschläge

Reisezeitraum

03.11. – 10.11.2024

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen max. 15 Personen

2.692,- € pro Person im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

 

Jetzt Reise anfragen und buchen!

Sie haben Interesse an dieser Reise? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.  Wir beraten Sie gerne.

Sabine Rudert

Reiseverkehrskauffrau